Spendenübergabe für Warbede Frauenzentrum e.V.

Mit der Überreichung eines Schecks über 700.- Euro überraschte Erika Roth in der
vergangenen Woche das Frauenzentrum Warbede e.V..

Anlässlich ihrer kürzlich stattgefundenen Geburtstagsfeier, hatte sie sich von den
Geburtstagsgästen statt Geschenken eine Spende für das das Frauenzentrum
gewünscht. Dem Wunsch kamen die Gäste gerne nach.  „Die Arbeit, die Warbede
für von sexueller Gewalt betroffene Mädchen und Frauen seit Jahren hochengagiert
leistet, muss unterstützt werden - auch in finanzieller Hinsicht“, so Roth, selbst
langjähriges Mitglied des Frauenzentrums.

von links nach rechts: Regina Mayer, Erika Roth, Marion Ramb-Uderstadt

Frischer Wind im Frauenzentrum:
Warbede Frauenzentrum e.V. wählt neuen Vorstand

Das Warbede Frauenzentrum Worms e.V. hat am 28.09.2013 in einer
außerordentlichen Hauptversammlung Dipl.-Psych. Mareike Ott,
Dipl.-Sozialarbeiterin Marion Ramb-Uderstadt und Dipl.-Sozialarbeiterin Petra
Christina Schmidt einstimmig zum neuen Vorstand gewählt.

„Wir stehen vor der Herausforderung, die solide Grundlage des Frauenzentrums
als Trägerin des Frauennotrufs – Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt für die
kommenden Jahre zu stabilisieren. Wir freuen uns sehr darauf, diese Aufgabe
übernehmen zu können, da uns die Arbeit des Frauennotrufs am Herzen liegt und
wir die fachliche Arbeit sehr schätzen“, so die neuen Vorstandsfrauen einhellig.

Der Frauennotruf bietet Beratung und Begleitung für Frauen und Mädchen, die
sexualisierte Gewalt erlebt haben. Ebenso werden Angehörige und Fachkräfte
beraten, die Betroffene unterstützen. Daneben bietet er Präventionsangebote und
setzt sich auf politischer Ebene für die Interessen von betroffenen Frauen ein.

von links nach rechts: Regina Mayer, Mareike Ott, Petra Christina Schmitt, Marion Ramb-Uderstadt, Anette Hölter